Feuerwehrgerätehaus der Stadt Höchstadt an der Aisch

Wo befindet sich unser Gerätehaus? 

Das Gerätehaus der Feuerwehr Höchstadt befindet sich zentral gelegen, im Ortskern der Stadt Höchstadt, auf einem 5700qm großem Grundstück. Das Gelände wird im nördlichen Bereich von der Lindenstraße und im südlichen Bereich von der Großen Bauerngasse eingeschlossen. 

Wann wurde unser Gerätehaus erbaut? 

Das ursprüngliche Feuerwehrgerätehaus wurde im Jahr 1977 errichtet. Dies bestand zunächst aus dem Hauptgebäude, der Fahrzeughalle und dem Schlauchturm. 

Bis heute haben immer mal wieder kleinere oder größere Umbau-/ Anbaumaßnahmen stattgefunden. Zum Beispiel wurde im Jahr 1987 das Flachdach auf dem Hauptgebäude mit einem Satteldach überbaut. Im Jahr 2014 (Fertigstellung 2015) wurde ein neuer Hallentrakt mit 6 Fahrzeugstellplätzen und einer Garage für kontaminierte Gerätschaften  im nördlichen Bereich angebaut. 

Wie ist unser Gerätehaus aufgebaut? 

Im 375qm großem Hauptgebäude befinden sich verschiedenste Räumlichkeiten für die Kameradinnen und Kameraden.

Im Kellergeschoss sind die Räumlichkeiten des Spielmannszuges der Feuerwehr zu finden. Dort wird für kommende Veranstaltungen oder Auftritte geprobt. 

Im Erdgeschoss befindet sich unsere Einsatzzentrale, von dieser aus unsere Einsätze und Fahrzeuge disponiert bzw. koordiniert werden. Ebenfalls sind dort zwei Umkleideräume mit Spinden, ein Jugendraum, ein Büro für unsere Führungskräfte, ein Bekleidungslager, sowie Sanitäre-Anlagen. 

Im Obergeschoss befinden sich neben einer Wohnung zwei Unterrichtsräume für Schulungs- und Ausbildungszwecke.

In der direkt anschließenden alten Fahrzeughalle (ca. 600qm) mit acht Stellplätzen stehen unsere Einsatzfahrzeuge für verschiedenste Einsätze bereit. Direkt hinter den Fahrzeugen befinden sich unsere Einsatzklamotten.

Über Fahrzeug und Einsatzklamotten werden wir euch auch noch ausführlich berichten.

Hinter den Stellplätzen und den Einsatzklamotten befinden sich weitere verschiedene Räumlichkeiten, wie eine Funkwerkstatt, mehrere Lager, eine Atemschutzwerkstatt, sowie ein Schlauchlager. 

Zwischen der alten Fahrzeughalle und dem Neubau befindet sich neben unserer Schlauchwaschanlage auch unser Schlauchturm, in diesem die gewaschenen Schläuche getrocknet werden. 

Im Neubau befinden sich nochmals sechs Stellplätze für unsere Fahrzeuge. 

Auf den nachfolgenden Bildern können sie sich die meisten Räumlichkeiten anschauen.